Testspiel in Bad Dürrheim
Regionalsport Schwarzwald
06.02.2018 18:35
Kurstädter erwarten am Mittwoch DJK Donaueschingen

Fußball, Testspiel: FC Bad Dürrheim – DJK Donaueschingen (Mittwoch, 18.30 Uhr). (daz) Nach der unglücklichen Spielabsage am Sonntag auf der Reise nach Walldorf, hat Bad Dürrheims Trainer Reiner Scheu kurzfristig für den heutigen Mittwoch ein Spiel gegen den Landesligisten aus Donaueschingen vereinbart. „Das Spiel in Walldorf fehlt uns in der Vorbereitung. Daher sind wir froh, mit den Donaueschingern einen guten Testspielpartner gefunden zu haben“, sagt Scheu. Nach zwei Wochen Training ist es Scheu wichtig, dass seine Akteure Spielpraxis bekommen. „Die Spieler müssen zeigen, wie gut sie drauf sind. Wir haben ordentlich trainiert, aber die Übungseinheiten ersetzen kein Spiel“, ergänzt der Fußball-Lehrer. Er will auf dem Bad Dürrheimer Kunstrasenplatz taktisch und personell einiges ausprobieren.

Für die Donaueschinger ist es der zweite Test, nachdem die Elf am vergangenen Samstag in Stockach (1:3) unterlag. Trainer Olaf Kurth bescheinigt seinen Akteuren gute Trainingsleistungen, die im ersten Spiel aber nur in Ansätzen zu sehen waren. „Wir wollen defensiv stabil stehen. Bad Dürrheim wird uns sicherlich etwas unter Druck setzen. Schön wäre es, ohne Gegentor zu bleiben, nachdem wir in der Abwehr einige Baustellen haben. Wir wollen uns aber nicht verstecken“, kündigt Kurth an. Für Bad Dürrheims Winter-Neuzugang Yakup Sevlimi ist ein ganz besonderes Spiel, trug er doch in der Vorrunde noch das Trikot der DJK.

Ihre Meinung ist uns wichtig