FC 08 Villingen: Oberliga-Spiel am Samstag in Pforzheim fällt aus
Nedzad Plavci wechselt kommende Saison vom FC 08 Villingen zum 1. FC Rielasingen-Arlen in die Fußball-Verbandsliga. Bild: Werner Feisst
Nedzad Plavci wechselt kommende Saison vom FC 08 Villingen zum 1. FC Rielasingen-Arlen in die Fußball-Verbandsliga. Bild: Werner Feisst | Bild: Werner Feißt
Regionalsport Schwarzwald
06.02.2018 20:12
Vorzeitige Spielabsage. Platz im Pforzheimer Holzhofstadion nicht bespielbar.

Fußball-Oberliga: (kat/sum) Das für Samstag geplante Oberliga-Nachholspiel des FC 08 Villingen beim CfR Pforzheim fällt aus. Die Pforzheimer teilten auf ihrer Homepage mit, dass der Rasen im Holzhofstadion nach dem Wetter der vergangenen Tage nicht bespielbar sei. Zudem gebe es keine Aussicht auf Besserung bis zum Samstag. Das Spiel wurde deshalb vom Verband abgesetzt. Die Begegnung war bereits am 2. Dezember aufgrund der widrigen Platzverhältnisse im Pforzheimer Stadion abgesagt worden.

Ein neuer Termin der Nachholpartie steht bislang noch nicht fest. Somit bestreitet der FC 08 sein erstes Oberliga-Spiel 2018 erst am 17. Februar zu Hause gegen den Bahlinger SC.

Testspiel: FC Singen – FC 08 Villingen (Mittwoch, 19 Uhr). Ein weiteres Testspiel absolvieren die Nullachter am heutigen Mittwoch beim Verbandsligisten in Singen. Beim FC 08 sind bis auf Frederick Bruno alle Mann an Bord – auch Nedzad Plavci. Die Sperre des Stürmers nach der Roten Karte aus dem Hallenturnier in Tuttlingen ist abgelaufen. FC 08-Trainer Jago Maric kann durch den verspäteten Punktspielstart noch einige Dinge austesten. Hauptwunsch des Trainers ist derweil, dass sein Team auch bei den Hohentwielern vom Verletzungspech verschont bleibt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
0 Kommentare