Löffinger Weltladen spendet über 8000 Euro
Das Team des Weltladens Löffingen engagiert sich ehrenamtlich im Ladengeschäft, dessen Erlös zahlreichen gemeinnützigen Organisationen als Spenden zugute kommt, links sitzend Vorsitzende Kathrin Reppel-Knöpfle. Bild: Gerold Bächle
Das Team des Weltladens Löffingen engagiert sich ehrenamtlich im Ladengeschäft, dessen Erlös zahlreichen gemeinnützigen Organisationen als Spenden zugute kommt, links sitzend Vorsitzende Kathrin Reppel-Knöpfle. Bild: Gerold Bächle
Löffingen
09.02.2018 19:24
1800 ehrenamtliche Stunden geleistet. Weitere freiwillige Helfer fürLadendienst gesucht.

Der Weltladen in seiner Funktion als Verein und auch Geschäft ist ein Aushängeschild des Baarstädtchens und steht für fairen Handel, aber auch für Bioprodukte und Regionalität. Was im Laden erwirtschaftet wird, fließt zahlreichen Aktionen zu. Im vergangenen Jahr waren es über 8000 Euro, die so zusammen kamen, wie bei der Jahresbilanz deutlich wurde.

Das Pflänzchen Weltladen, welches Irmela Herrenbrück im Baarstädtchen pflanzte, hat sich in der Zwischenzeit zu einer beachtenswerten und geschätzten Institution entwickelt, mit dem Blick in die Region aber auch weit darüber hinaus.

Im vergangenen Jahr, so die Vorsitzende Kathrin Reppel-Knöpfle, hätten 23 Ladendienstmitarbeiter 1800 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet. Hinzu käme noch ein ordentliches Zeitkontingent, welches durch Bestellungen, Kassenabrechnungen, Schaufensterdekorationen, Informationen und vieles mehr ergänzt werde. Bedauerlicherweise, so die Vorsitzende, hätten im vergangenen Jahr viele Mitarbeiter aufhören müssen. Um dieses Loch erstmals auszugleichen, fährt Helmut Heinzelmann regelmäßig aus Lipburg/Badenweiler mit Bus und Bahn zum Löffinger Ladendienst. Wöchentlich und mehrmals monatlich kommt auch Irmela Herrenbrück aus Kirchzarten-Burg zur Ladenarbeit und zur Projektgruppe Fairtrade-Stadt. Rosemarie Jarvers ist nicht nur hinter der Verkaufstheke anzutreffen, sondern sie ist auch für die komplette Buchhaltung zuständig.

Andrea Wölfle ist der Ladenmanager und immer vielfältig gefragt, ferner ist sie für die abendliche Kassenabrechnung zuständig. Mehrfach eingesetzt ist auch Dorothea Kasprovicz, die neben dem Ladendienst für die Dekoration und die Kommissionsware zuständig ist und bei Bedarf auch die Waren selbst bei Kollegen besorgt. Der gelernte Kaufmann Georg Voelter kann seinen reichen Erfahrungsschatz auch bei Bestellungen, Deko und natürlich im Laden selbst einbringen.

Die Hebamme Susanne Rebholz, die Dame für die Obstlieferung, engagiert sich zusammen mit Iris Hasenfratz von der Bioecke für die Aufklärung in den Kindergärten und Schulen, etwa mit den Brotbox-Aktionen. Georg Voelter, Rita Bölle, Uta Kienzler und Helga Zimmermann sind ebenfalls stets vor Ort sowie wie Werner Waßmer, Volker Kleinfeldt und Ewald Langenbacher, der Mann der Preisschilder.

Anzutreffen ist auch die Vorsitzende Kathrin Reppel-Knöpfle, die derzeit auf großer Werbetour für neue Ladenmitarbeiter ist. „Jede Schicht ist ein Beitrag für den Erfolg“, so die Vorsitzende.

Ohne Laden kein Geld, ohne Ehrenamt keine Spenden und diese fließen beim Verein Weltladen ordentlich. Der Überschuss aus dem Laden kommt zahlreichen Aktionen zu Gute. Im vergangenen Jahr wurde insgesamt 8560 Euro gespendet.

Die größten Spenden gingen an Intakt (Verein gegen Beschneidung), Freunde des Altai (Mongolei), World Reliefe (Jemen), an Projekte in Peru, Nepal, Philippinen, Kindernothilfe Pakistan, Leprahilfe Nepal, FIAN (Menschenrechtsorganisation gegen Hunger), Gefängniskinder Philippinen, Eselinitiative (Hilfe für alleinstehende Frauen in entlegenen Weltregionen) und an die Mädchenschule in Ghana.

 

Weltladen

Der Weltladen ist die Basis für den Verein Weltladen. Mit dem Erlös können zahlreiche Aktionen finanziell unterstützt werden. Doch auch Aktionen vor Ort wie die Weihnachtsbaumaktion, Fairer-Brunch, Biofaire Wanderung, Diskussionsrunde und Brotboxaktionen gehören hier dazu. Dringend werden neue ehrenamtliche Ladendienstmitarbeiter gesucht. Kontakt: Kathrin Reppel-Knöpfle, Telefon 07654/806 945, oder E-Mail: weltladenloeffingen@gmx.de. (pb)

Ihre Meinung ist uns wichtig
0 Kommentare