Polizei sucht Zeugen nach handfestem Streit in der Bahnhofstraße
Meßkirch
09.02.2018 15:22
Nachdem eine kleine Gruppe junger Männer schon am frühen Donnerstagmorgen im Bereich des Schulzentrums demonstrativ Alkohol konsumierte und dabei lautstark auf sich aufmerksam machte, wurden die Beteiligten mehrfach von der Polizei aufgefordert, die Gegend zu verlassen und ihren Alkoholkonsum einzuschränken.

Nachdem sie den Anweisungen nicht nachkamen, wurde ihnen ein Platzverweis erteilt. Im weiteren Verlauf des Vormittags fiel die Gruppe dann jedoch immer wieder in der Innenstadt auf, teilen die Beamten mit. Gegen 11 Uhr waren die Männer vor einem Lebensmitteldiscounter in der Bahnhofstraße, wo sie einen jungen Mann provozierten. Als dieser daraufhin auf den Anführer der Gruppe zuging, um ihn zur Rede zu stellen, soll dieser ihm gegenüber ein geöffnetes Taschenmesser gezeigt haben. Daraufhin holte der Mann aus seinem Auto einen Radmutterschlüssel und ging erneut auf den Wortführer zu. Es kam zu einer Auseinandersetzung, bei der allerdings die Waffen nicht eingesetzt wurden. Als sich eine Familienangehörige des jungen Mannes zwischen die Streitenden stellte, um diese zu trennen, wurde sie vom Beschuldigten zweimal kräftig mit den Händen gestoßen und beleidigt. Beide Männer zogen sich bei dem handfesten Streit leichte Verletzungen zu. Die Beamten erbitten Zeugenhinweise auf den Vorfall unter Telefon 0 75 75/28 38.

Ihre Meinung ist uns wichtig
0 Kommentare