Seehas fährt wieder: Schienenverkehr war wegen alkoholisierter Person kurzzeitig gesperrt
Seehas. | Bild: Albert Bittlingmaier
Kreis Konstanz
16.05.2018 19:14
Weil eine stark alkoholisierte Person im Bereich der Schienen gemeldet worden war wurde der Bahnhof Petershausen kurzzeitig für den Zugverkehr gesperrt.

Der Bundespolizei war im Gleisbereich des Petershausener Bahnhofs eine stark alkoholisierte Person gemeldet worden. Um eine Gefährdungslage auszuschließen, wurde der Zugverkehr vorübergehend unterbrochen.

Beim Eintreffen der Polizei konnte die Person nicht mehr angetroffen werden, der Schienenverkehr wurde wieder freigegeben.

Ihre Meinung ist uns wichtig