So schön war der Fotowalk mit Achim Mende - Mit Profi-Tipps als Audio-Service
Die Teilnehmer des SÜDKURIER-Fotowalks in Waldshut.
Die Teilnehmer des SÜDKURIER-Fotowalks in Waldshut. | Bild: Mende
Waldshut
15.08.2016 10:00
Bei Kaiser-Wetter durch die Kaiser-Straße: Bei schönstem Sonnenschein führte Profi-Fotograf Achim Mende im Rahmen des dritten SÜDKURIER-Fotowalks am Samstag 17 Leser durch die Waldshuter Altstadt und gab ihnen wertvolle Tipps, den Sommer mit der Kamera gekonnt einzufangen.
Schon das Auto von Profi-Fotograf Achim Mende ließ die Teilnehmer zu Beginn des dritten SÜDKURIER-Fotowalks auf dem Waldshuter Viehmarktplatz staunen. Ein 30 Meter-Teleskop kann vom Dach des Wagens in den Himmel ragen, um für das beste Bild einen ganz besonderen Blickwinkel zu haben. Und um genau diese Fragestellung drehte sich anschließend auch der zweistündige Walk durch die Kaiserstraße und entlang des Rheins: Wie entstehen Sommer-Bilder, die sich handwerklich und künstlerisch von einem gedankenlosen Alltags-Schnappschuss unterscheiden?


» alle Bilder ansehen


Achim Mende erwies sich dabei als der ideale Referent, hat er als Profi-Fotograf doch bereits die ganze Welt bereist und dabei den Wert und die Schönheit der Heimat neu entdeckt. "Mit dem richtigen Blick entstehen an Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein Bilder, die man sonst nur in Patagonien vermuten würde", weiß Mende aus eigener Erfahrung. Eine supermoderne Technik sei für eine Aufnahme mit Wow-Effekt dabei gar nicht so entscheidend. "Es geht darum zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein", sagt Mende den Teilnehmern. Wichtig sei also vor allem ein Auge zu entwickeln, die besonderen Momente - die es tagtäglich auch vor der eigenen Haustüre gibt - auch wahrzunehmen.

Profi-Tipps von Achim Mende als MP3

Dass man dabei aber auch die Funktionen der eigenen Kamera beherrschen muss, versteht sich von selbst. "Unter 16 Megapixel sollte eine Kamera heutzutage nicht haben", so der eindringliche Rat des Profis an die interessierten Leser.
Ein licht-starkes Objektiv ist zwar relativ teuer, macht aber auch bei dunklen Lichtverhältnissen noch beeindruckende Aufnahmen möglich. Der Wetter-Gott sorgte dafür, dass dieses Problem beim Walk am Samstag aber kein Thema war. Bei 30 Grad und strahlend-blauem Himmel, war es nicht nur der farbenfrohe Wochenmarkt, der den Lesern schöne Sommer-Motive in Hülle und Fülle bot.

Achim Mende spricht über seine Foto-Highlights



» alle Bilder ansehen

In der Waldshuter SÜDKURIER-Redaktion sichtete Achim Mende dann direkt die ersten Leserbilder und gab den Hobby-Fotografen Tipps, was sie bei den einzelnen Bilder noch hätten optimieren können. Denn auch am PC kann noch viel aus einem Bild rausgeholt werden. "Wenn Sie im Raw-Format fotografieren, kann am Computer noch viel verbessert werden", so Mende. In unseren Bildergalerien sehen Sie hier in den nächsten Tagen nach und nach die beim Fotowalk in Waldshut entstandenen Bilder.    

Fotograf Achim Mende spricht über den Sinn eines Foto-Walks

Der Fotowalk fand im Rahmen unserer Leseraktion "Unsere Heimat: Ein Jahr in Bildern" statt. Haben auch Sie den Frühling in der Region bereits festgehalten? Wir freuen uns über Ihre Einsendungen, hier können Sie Ihre Fotos direkt hochladen.


» alle Bilder ansehen




» alle Bilder ansehen

 

» alle Bilder ansehen



» alle Bilder ansehen



» alle Bilder ansehen



» alle Bilder ansehen



» alle Bilder ansehen



» alle Bilder ansehen



» alle Bilder ansehen



» alle Bilder ansehen

Ihre Meinung ist uns wichtig
0 Kommentare