Höchenschwand in Focus-Top-Liste
Sebastian Stiegeler und Bürgermeister Stefan Dorfmeister freuen sich über die Urkunde von Focus.
Sebastian Stiegeler und Bürgermeister Stefan Dorfmeister freuen sich über die Urkunde von Focus. | Bild: Stefan Pichler
Höchenschwand
20.12.2017 19:00
Das Magazin Focus-Gesundheit listet Höchenschwand 2018 in der Top-Liste der Kurorte in Deutschland.

Höchenschwand gehört zu den Top-Kurorten Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer Studie des Nachrichtenmagazins Focus. Nach den Feststellungen der Prüfer überzeuge der Ort mit medizinischer Kompetenz in Kombination mit einer guten Infrastruktur und einem abwechslungsreichen Freizeitangebot.

Basis für die Empfehlung der Top-Kurorte und -Heilbäder ist eine Liste mit 352 staatlich anerkannten Kurorten und Heilbädern in Deutschland. Für die Focus-Gesundheit Top-Liste 2018 wurden die aufgeführten Orte in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Recherche-Institut „Minq“ genauer untersucht. So gingen in die Bewertung unter anderem die Daten einer Auswertung der Selbstauskunft der Kurorte ein. Hier mussten Fragen zur medizinischen Kompetenz, der kurörtlichen und medizinischen Infrastruktur und Versorgung, Therapieangeboten, Gästemanagement, sowie der Infrastruktur der Dienstleistungen und des Freizeitangebotes beantwortet werden. Einbezogen wurde aber auch die Auswertung offizieller Daten zu diesen Themen, sowie die Empfehlungen der Vertreter von Selbsthilfegruppen und Patientenverbänden. Am Ende fanden aufgrund ihres überdurchschnittlichen Abschneidens 79 Kurorte, darunter auch Höchenschwand, Eingang in die Top-Liste 2018 der Kurorte und Heilbäder in Deutschland.

Höchenschwands Tourismuschef Sebastian Stiegeler zeigte sich sehr erfreut über die positive Bewertung. Für die touristische Vermarktung des Ortes, aber auch für die Belegung der Kurkliniken, sei diese Auszeichnung von großer Bedeutung und werde deshalb auch zukünftig werblich eingesetzt. Schließlich habe Höchenschwand als höchstgelegener Kurort gewissermaßen ein Alleinstellungsmerkmal, betonte Tourismuschef Stiegeler.

Auch Bürgermeister Stefan Dorfmeister freute sich über die Focus-Auszeichnung und unterstrich: „Die Sichtweise der Verwaltung und des Gemeinderates, dass Höchenschwand touristisch gut aufgestellt ist und damit für die Kur- und Feriengäste eine Top-Adresse sei, wurde nun durch die Überprüfung eines unabhängigen Unternehmens bestätigt.“

Ihre Meinung ist uns wichtig