Zwei Täter überfallen Spielhalle
Überlingen
07.02.2018 14:51
Die beiden maskierten Männer haben einen Angestellten der Spielothek im Tulpenweg mit Pistolen bedroht und 500 Euro erbeutet. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwei unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch bei einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Spielhalle im Tulpenweg etwa 500 Euro Bargeld erbeutet. Die beiden maskierten Männer hatten kurz vor Mitternacht die Spielothek betreten, in der sich noch vier Gäste befanden, einen Angestellten mit Pistolen bedroht und ihn zur Herausgabe des Geldes gezwungen. Die ausgehändigte Beute verstauten sie anschließend in einem seesackähnlichen Beutel oder Rucksack mit Zugkordel und flüchteten anschließend aus dem Gebäude.

Von den Tätern, die mit Sehschlitzen versehenen Sturmhauben maskiert waren, liegt der Polizei folgende Beschreibung vor: Der erste Mann war etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, hatte eine schlanke, sportliche Figur, trug eine dunkle Hose sowie eine dunkle Langarmkapuzenjacke mit weißen Reißverschlüssen und weißen Streifen an den Ärmelbündchen und am Hüftbund, er sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Der andere Mann war etwa gleich groß und schlank, trug Bluejeans, eine grüne Langarmkapuzenjacke und hatte eine Umhängetasche dabei.

Die Polizei bittet Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges bei der Spielothek bzw. in der näheren Umgebung beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, um Hinweise: Telefon 07551/8040.

Ihre Meinung ist uns wichtig