Tausende Besucher bei "My Cake" und "handgemacht Kreativmarkt": Selbstgemachtes trifft Nerv der Zeit
So werden Schokobananen gemacht: Am Stand der Bäckerinnung des Bodenseekreises werkelte Bäckermeister Gerhard Butscher aus Oberlangnau bei Tettnang. Überwältigt ist er von der Resonanz, die sein Handwerk bei der Messe "My Cake" erfährt. "Da wurde wohl ein Nerv der Zeit getroffen." Über den Erlös der Bäckerinnung freut sich die Kinderstiftung Bodensee.
So werden Schokobananen gemacht: Am Stand der Bäckerinnung des Bodenseekreises werkelte Bäckermeister Gerhard Butscher aus Oberlangnau bei Tettnang. Überwältigt ist er von der Resonanz, die sein Handwerk bei der Messe "My Cake" erfährt. "Da wurde wohl ein Nerv der Zeit getroffen." Über den Erlös der Bäckerinnung freut sich die Kinderstiftung Bodensee. | Bild: Claudia Wörner
Zum Anschneiden viel zu schade: Anita Cappello aus Frankfurt gehört zur Jury, die die zuckrig-schönen Kunstwerke beim Tortenwettbewerb der "My Cake" mit insgesamt 80 Schaustücken zu bewerten hat. Natürlich backt und dekoriert Cappello – hauptberuflich ist sie Informatikerin – auch selbst leidenschaftlich gern. "Das ist für mich der ideale kreative Ausgleich."
Zum Anschneiden viel zu schade: Anita Cappello aus Frankfurt gehört zur Jury, die die zuckrig-schönen Kunstwerke beim Tortenwettbewerb der "My Cake" mit insgesamt 80 Schaustücken zu bewerten hat. Natürlich backt und dekoriert Cappello – hauptberuflich ist sie Informatikerin – auch selbst leidenschaftlich gern. "Das ist für mich der ideale kreative Ausgleich."
Torten backen und dekorieren ist ihr Hobby: Claudia Stock aus dem bayerischen Mainburg übte bei einem Workshop der Messe "My Cake" das Arbeiten mit Fondant, einer zuckersüßen Marzipanmasse, die sich gut modellieren lässt. "Es gibt immer wieder neue Tricks und Kniffs." An der Messe gefallen ihr auch die tollen Einkaufsmöglichkeiten fürs Hobby. "Die Preise sind super."
Torten backen und dekorieren ist ihr Hobby: Claudia Stock aus dem bayerischen Mainburg übte bei einem Workshop der Messe "My Cake" das Arbeiten mit Fondant, einer zuckersüßen Marzipanmasse, die sich gut modellieren lässt. "Es gibt immer wieder neue Tricks und Kniffs." An der Messe gefallen ihr auch die tollen Einkaufsmöglichkeiten fürs Hobby. "Die Preise sind super." | Bild: Claudia Wörner
Beim Kreativmarkt war Manuela Mohr aus Freiburg eine von rund 240 Ausstellern: Mit Nadel, Faden und einer riesen Geduld fertigt sie ihren Schmuck aus Perlen und Swarowski-Steinen. "An manchen Ketten sitze ich eine ganze Woche", erzählt Mohr, die von Beruf Musikerin ist. Angefangen habe ihr Hobby mit Weihnachtsgeschenken für die Familie und für Freunde.
Beim Kreativmarkt war Manuela Mohr aus Freiburg eine von rund 240 Ausstellern: Mit Nadel, Faden und einer riesen Geduld fertigt sie ihren Schmuck aus Perlen und Swarowski-Steinen. "An manchen Ketten sitze ich eine ganze Woche", erzählt Mohr, die von Beruf Musikerin ist. Angefangen habe ihr Hobby mit Weihnachtsgeschenken für die Familie und für Freunde. | Bild: Claudia Wörner
Ein Kunststoffrohr mit tausenden von Löchern: Nach marokkanischem Vorbild fertigen Ayman Hussein und Christine Stehmer aus Bad Wurzach ihre dekorativen Lampen. Das Spiel mit Licht und Schatten funktioniert auch individuell mit Namen oder Firmenlogo. "Die Resonanz ist sehr positiv", freuen sie sich. Ihre Lampen verkaufen sie im Internet und auf Kunsthandwerkermärkten.
Ein Kunststoffrohr mit tausenden von Löchern: Nach marokkanischem Vorbild fertigen Ayman Hussein und Christine Stehmer aus Bad Wurzach ihre dekorativen Lampen. Das Spiel mit Licht und Schatten funktioniert auch individuell mit Namen oder Firmenlogo. "Die Resonanz ist sehr positiv", freuen sie sich. Ihre Lampen verkaufen sie im Internet und auf Kunsthandwerkermärkten. | Bild: Claudia Wörner
Kleine Häkelblüten aus bunter Wolle: Romina Gyöker aus Weingarten (links) vom Kreativ-Team des Kreativmarkts leitet beim Häkel-Workshop an. Salome Zähringer (13) aus Ravensburg häkelt aus Spaß an der Freude. Aber sie mag auch das Ergebnis, zu dem sich die Häkelblüten zusammensetzen lassen: Untersetzer, eine Babydecke, Schlüsselanhänger und vieles mehr.
Kleine Häkelblüten aus bunter Wolle: Romina Gyöker aus Weingarten (links) vom Kreativ-Team des Kreativmarkts leitet beim Häkel-Workshop an. Salome Zähringer (13) aus Ravensburg häkelt aus Spaß an der Freude. Aber sie mag auch das Ergebnis, zu dem sich die Häkelblüten zusammensetzen lassen: Untersetzer, eine Babydecke, Schlüsselanhänger und vieles mehr. | Bild: Claudia Wörner
Friedrichshafen
04.02.2018 18:48
Wer auf der Suche nach Anregungen fürs kreative Austoben ist, war am Wochenende auf dem Messegelände Friedrichshafen gut aufgehoben. Die Messe "My Cake" sowie der "handgemacht Kreativmarkt" lockten tausende Besucher.

Bei der Premiere der internationalen Messe "My Cake" für Tortendesign und kreatives Backen in Friedrichshafen präsentierten am Wochenende 47 Aussteller ihr Hobby und das dazu passende Zubehör. 20 Workshops und 16 Vorträge ergänzten die größte Tortenmesse Süddeutschlands. Großen Anklang fand der Tortenwettbewerb mit rund 80 Schaustücken von Hobbydekorateuren.

"Alles, außer gewöhnlich" lautete das Credo des "handgemacht Kreativmarkts", der parallel in der benachbarten Messehalle mit rund 240 Ausstellern stattfand. Bei der Alternative zu Onlineplattformen für Handgemachtes fanden die Besucher die pralle Vielfalt schöner Dinge aus Stoff und Wolle, Schmuck und Deko, Liköre und Schokolade bis hin zu schönen Dingen aus recyceltem Material. Überwältigt waren die Veranstalter vom Besucheransturm an beiden Tagen. Mit beiden Messen trafen sie den Nerv der Zeit.

Ihre Meinung ist uns wichtig