Mit Leidenschaft ans Ziel: Patrick Lange (27) stürmt beim Ironman auf Hawaii auf das Podest
Patrick Lange im Interview.
Patrick Lange im Interview. | Bild: Screenshot Youtube
Sport
10.10.2016 14:37
Der Physiotherapeut und Triathlon-Profi Patrick Lange (27) ist auf dem Weg nach oben: Nach dem dritten Platz beim Ironman auf Hawaii ist der Profi in der Sportwelt nun kein Unbekannter mehr. Wer stellen Ihnen den Athleten aus Bad Wildungen in zwei Videos vor.
Das Lauf-Gen hat Patrick Lange bereits in die Wiege gelebt bekommen: Schon sein Vater lief Marathon, das Ziel in die Weltspitze zu laufen macht dem Sportler also seit früher Kindheit flotte Beine. Das ganze Leben sei laut eigener Angaben auf die Wettkämpfe rund um den Globus ausgerichtet. Schwimmen, Radfahren, Laufen - im Rhythmus dieses kraftzehrenden Dreiklangs schlägt sein Sportlerherz. Ob mit Neoprenanzug im Wasser, mit dem Rad an steilen Hängen, oder laufend auf langer Strecke - mit voller Kraft will er auch weiterhin große Ziele erreichen. 
 
 
Auch beim "Prerace-Interview" vor dem Wettkampf in Hawaii zeigte sich der 27-Jährige gut gelaunt und optimistisch vor seiner ersten Ironman-Teilnahme auf Hawaii. Als "Rookie" musste er sich die Strecke vor dem Rennen genau anschauen und sich auf das besondere Flair der Strecke entlang von Traumstränden einstimmen. "Man merkt schnell, dass das hier etwas Besonderes ist", so Lange am Mikrofon. Auch dass es besonders hart werden würde, war ihm bewusst. Durch seinen erfahrenen Coach fühlte er sich aber sehr gut vorbereitet auf das Rennen. Das ausgezeichnete Ergebnis am Ende gab ihm nun Recht.   
 
Ihre Meinung ist uns wichtig
0 Kommentare