Traumstart in die Bezirksliga für den Hegauer FV
Fußball
11.08.2017 21:48
Mit einem 8:1-Heimsieg gegen den FC Anadolu Radolfzell ist der Hegauer FV in die Fußball-Bezirksliga gestartet.

Fußball, Bezirksliga

Hegauer FV

FC Anadolu Radolfzell

8:1 (3:1)

Mit einem klaren 8:1-Sieg über den Aufsteiger Anadolu Radolfzell ist der Absteiger Hegauer FV in die Bezirksliga gestartet. Die HFV-Elf hatte einen Auftakt nach Maß. Greco erzielte in der 4. Minute die frühe Führung. In der 10. Minute konnte sich der FC Anadolu zum ersten Mal etwas befreien und tauchte vor dem HFV-Tor auf. In der 13. Minute zielte Heiko Weber freistehend am leeren Radolfzeller Tor vorbei. Kurz darauf klärte HFV-Torhüter Maus mit einer starken Parade zur Ecke (14.) Die Gastgeber bestimmten die Partie, hatten aber Glück, dass ein Freistoß von Ugur Karaotcu an der Querlatte des Hegauer Tors landete (17.). Nach einem schnellen Angriff über Raphael Mayer kam der Ball zu Markus Müller, der zwei Gegenspieler ausstanzte und den Ball zum 2:0 (26.) unter die Latte hämmerte. Beim 3:0 (34.) durch Patryk Toth leistete Müller die sehenswerte Vorarbeit. Nach einem Klassezuspiel aus dem Zentrum der Gäste landete der Ball bei Amar Odzini, der abgeklärt zum 3:1 (41.) verkürzte. Im zweiten Abschnitt plätscherte das Spiel zunächst dahin. Bei einem schnellen Spielzug über Ullrich und Care landete der Ball bei Müller, der das 4:1 (54.) markierte, was die Vorentscheidung bedeutete. Im letzten Spielabschnitt nahm das Hegauer Offensivspiel nochmals Fahrt auf. Einem Doppelschlag von Toni Greco (70.) und Alexander Schneider (71.) zum 6:1 folgten die Treffer von Greco (79.) und Müller (88.) zum 8:1-Endstand. (roe)

Tore: 1:0 (4.) Greco, 2:0 (26.) Müller, 3:0 (34.) Toth, 3:1 (41.) Odzini, 4:1 (54.) Müller, 5:1 (70.) Greco, 6:1 (71.) Schneider, 7:1 (79.) Greco, 8:1 (88.) Müller. – SR: Würzer (Salem). – Z: 170. – Bes. Vork.: Gelb-Rot (40.) M. Cesur (FC Anadolu Radolfzell).

Ihre Meinung ist uns wichtig
0 Kommentare