Schulverbund am Deutenberg: Schulleiter Ellinger hält sofortige Schließung für notwendig
Bernd Ellinger, Schulleiter des Schulverbundes am Deutenberg in Schwenningen, informiert Elternvertreter und Fraktionsvertreter über den Zustand der Schule. <em>Bild: Sabine Naiemi</em>
Bernd Ellinger, Schulleiter des Schulverbundes am Deutenberg in Schwenningen, informiert Elternvertreter und Fraktionsvertreter über den Zustand der Schule. Bild: Sabine Naiemi | Bild: Sabine Naiemi
VS-Schwenningen
26.01.2017 08:53
Schulleiter Bernd Ellinger hält die sofortige Schließung der Schulgebäude am Deutenberg für notwendig. Ein Vertreter des Gesamtelternbeirats spricht von einem katastrophalen Zustand. Die Mängelliste ist lang.

Das Gebäude des Schulverbundes am Deutenberg befindet sich seit Jahren in schlechtem Zustand. Elternbeirat und Schulleiter halten ihn für so katastrophal, dass sie sich in einem offenen Brief an Bürgermeister, Ämter, Gemeinderat und Elternvertreter gewendet haben.



Ankündigungen des Schulträgers seien nicht umgesetzt worden und Rückmeldungen ausgeblieben. Jetzt informierte Schulleiter Bernd Ellinger über die Sachlage beim Brandschutz und den allgemeinen Gebäudezustand.

Er erklärte, dass er eigentlich den Schulbetrieb schließen müsse. Am Deutenberg werden 1000 Kinder unterrichtet.



» alle Bilder ansehen

Ihre Meinung ist uns wichtig
2 Kommentare