16-Jährige Sarah Tröscher aus Titisee erlebt mit Patenprogramm die USA
Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter verabschiedet Stipendiatin Sarah Tröscher für ein Jahr in die USA. Bild: privat
Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter verabschiedet Stipendiatin Sarah Tröscher für ein Jahr in die USA. Bild: privat
Titisee-Neustadt
11.08.2017 19:33
Die 16-jährige Stipendiatin wird ein Jahr lang in den Vereinigten Staaten verbringen.

Ein ganzes Jahr wird die 16-jährige Sarah Tröscher aus Titisee im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms mit den Vereinigten Staaten in Albuquerque im Bundesstaat New Mexiko verbringen. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter hat nun die Stipendiatin vor ihrer Abreise verabschiedet. „Das Parlamentarische Patenschaft-Programm bietet jungen Menschen die Chance für ein Jahr als Botschafter Deutschlands in den USA zu verbringen. Durch dieses Programm wird der interkulturelle Austausch und die Verständigung zwischen den Nationen gefördert“, sagt Rita Schwarzelühr-Sutter. „Sarah Tröscher hat mich durch ihre offene und sympathische Art sofort beeindruckt und ich bin deshalb sicher, dass sie unser Land und auch den Schwarzwald gut in den USA vertreten wird. Ich wünsche ihr ein spannendes und erlebnisreiches Jahr in Albuquerque und viele interessante Eindrücke.“

Die Begeisterung ist Sarah Tröscher mit Blick auf die bevorstehende Abreise anzumerken. „Seit ich letzte Woche zum ersten Mal mit meiner Gastfamilie telefoniert habe, steigt aber auch die Aufregung. Ich bin gespannt, was mich erwartet und freue mich auf das kommende Jahr“.

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm gibt seit 1983 jedes Jahr Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Zeitgleich sind junge US-Amerikaner zu einem Austauschjahr zu Gast in Deutschland. Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses. Es steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten.

Für ein Austauschjahr 2018/2019 kann sich bis spätestens 15. September beworben werden. Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren und Auswahlverfahren stellt der Deutsche Bundestag im Internet zur Verfügung.

Informationen im Internet:www.bundestag.de/ppp
Ihre Meinung ist uns wichtig
0 Kommentare