Viele Jahre gehörte der alte Bauhof ins Löffinger Stadtbild, ehe er 2015 abgerissen wurde. Bild: Gerold Bächle
Altes Löffinger Bauhofgelände im Fokus
Löffingen
21.04.2017 19:30
Infoveranstaltung und Löffinger Projektvorstellung am Donnerstag. Bevölkerung soll mit integriert werden.

Die Zukunft des alten Bauhofgeländes könnte bald gesichert sein. Am kommenden Donnerstag, 27. April, lädt Bürgermeister Tobias Link zu einer öffentlichen Infoveranstaltung in die Festhalle ein. Hier sollen drei Projekte vorgestellt werden, für die es auch Investoren gibt. „Es sind drei realistische Vorschläge, die von den drei Planern vorgestellt werden“, erklärt Stadtbaumeister Thomas Rosenstiel. Wie wichtig der Stadt die Meinung der Bevölkerung ist, zeigt diese Infoveranstaltung, an der die Bewohner mit den sachkundigen Fachleuten diskutieren können. „Die Bevölkerung soll mit eingebunden werden“, hatte es vom Bürgermeister schon immer geheißen. Schon 2011 gab es eine Versammlung, bei der die Bevölkerung ihre Wünsche äußern konnten. Auch im Jahr 2014 war das alte Bauhofgelände ein wichtiger Punkt beim Bürgerstammtisch im Rahmen des Projekts Stadtentwicklung. Die Ideen der Bürger sprudelten und vom Wutachzentrum, Indoor-Sportmöglichkeiten, Ärztezentrum, Dienstleistungsunternehmen bis zum Hotel Garni reichte das Angebot. Eine Umsiedlung des Neukaufs lehnten die Bürger ab. Vor allem stand hier auch die Verkehrsführung im Diskussionspunkt. "Der verkehrsrechtliche Aspekt wird sicherlich auch jetzt nicht außen vorbleiben, doch sollte dies nicht ausschlaggebend sein", sagt Thomas Rosenstiel.

Nach dem Umzug des Bauhofs ins neue Areal Ende 2014 blieb die Verwaltung und der Gemeinderat nicht untätig und suchte stetig nach einer Lösung für das sogenannte Filetstück. Die Umsiedlung des Bauhofs hat sich als zukunftsorientierte Maßnahme erwiesen. Bauhofleiter Christian Heizmann und sein Team haben nun ideale Bedingung für das große Aufgabenfeld, wobei der Sicherheitsaspekt auch eine große Rolle spielte.

Der alte Bauhof mitten im Städtle war den heutigen Voraussetzungen nicht mehr gerecht geworden. Dies sah man auch, als im Jahr 2015 das alte Gebäude abgerissen wurde. Derzeit ist hier ein Parkplatz, der anstelle der jetzt fehlenden Parkmöglichkeiten vor dem Rathaus während des Rathausumbaus zur Verfügung steht.

Doch nun ist erst einmal die Bevölkerung aufgerufen sich bei der Infoveranstaltung am Donnerstag, 27. April, einzubringen. „Wir hoffen auf große Teilnahme und konstruktive Diskussionen, wobei nach wie vor auch neue Ideen vorgestellt werden können“, erklärt Thomas Rosenstiel. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Löffinger Festhalle.

0 Kommentare