Lebensgefährliche Falle auf Waldweg
Bild: KaPo SH
Ramsen
17.04.2017 00:00
An einer quer über den Weg gespannten Nylonschnur hat sich bei Ramsen ein 14-jähriger Radfahrer am Hals verletzt.

Gegen eine quer über den Weg straff gespannte Schnur gefahren ist ein 14-jähriger Radfahrer am Donnerstagnachmittag im Wald bei Ramsen. Der Junge verletzte sich dabei am Hals. Wie die Schaffhauser Polizei meldet, hatte der Radfahrer die an Bäumen links und rechts des Weges befestigte Nylonschnur erst im letzten Moment gesehen und konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Wer die Nylonschnur gespannt hat, ist unklar. Die Schaffhauser Polizei bittet sachdienliche Hinweise zu diesem Ereignis unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden. (mhe)

Ihre Meinung ist uns wichtig
0 Kommentare