Erste Verhaftung nach Kleinbasler Bluttat
Basel
12.04.2017 00:00
Einen von zweit Männern, die anfangs März in einem Kleinbasler Café zwei Männer erschossen haben sollen hat die Basler Polizei mittlerweile verhaftet. Der zweite Tatverdächtige ist noch auf der Flucht.

Die Basler Polizei hat einen 41-jährige Mann festgenommen, der an der Tötung zweier Männer Anfang März in einem Café in Kleinbasel beteiligt gewesen sein soll. Nach einem zweiten Tatverdächtigen wird noch gefahndet. Anfang März waren in dem Kleinbasaler Café zwei 28 und 39 Jahre alte Männer erschossen worden. Ein bei der Schießerei verletzter 24-Jähriger ist zwischenzeitlich nach Albanien abgeschoben worden. Laut der Basler Staatsanwaltschaft handelt es sich bei allen Tatbeteiligten und Tatverdächtigen um Albanische Bürger. (mhe)

0 Kommentare