Marktschreier heizen den Pfullendorfern ordentlich ein
Bürgermeister Thomas Kugler, Bernd Ruther vom Vorstand der Wirtschaftsinitiative Pfullendorf WIP und Mel-Kelly bei der Eröffnung der Marktschreierstände auf dem Pfullendorfer Marktplatz.
Bürgermeister Thomas Kugler, Bernd Ruther vom Vorstand der Wirtschaftsinitiative Pfullendorf WIP und Mel-Kelly bei der Eröffnung der Marktschreierstände auf dem Pfullendorfer Marktplatz. | Bild: Karlheinz Fahlbusch
Wurst-Achim lässt neugierige Kunde seine Waren probieren, bevor er sie mit voller Stimmgewalt unters Volks bringt.
Wurst-Achim lässt neugierige Kunde seine Waren probieren, bevor er sie mit voller Stimmgewalt unters Volks bringt. | Bild: Karlheinz Fahlbusch
Am Freitag startete bei sonnigem Wetter der dreitägige Markt in der Pfullendorfer Innenstadt.
Am Freitag startete bei sonnigem Wetter der dreitägige Markt in der Pfullendorfer Innenstadt. | Bild: Karlheinz Fahlbusch
Pfullendorf
21.04.2017 20:00
Von Freitag bis zum verkaufsoffenen Sonntag am 23. April versuchen die vier Marktschreier Wurst-Achim, Aaal-Ole, Käse-Alex und Milkaa-Micha mit allerlei Sprüchen und lautem Geschrei ihre Waren zu verkaufen. Mit Video!

Mit Freibier und einem Marktschreierfrühstück wurde gestern auf dem Marktplatz die „Echte Gilde der Marktschreier“ willkommen geheißen. Bürgermeister Thomas Kugler, Bernd Ruther vom Vorstand der Wirtschaftsinitiative Pfullendorf WIP und Mel-Kelly Kühn (großes Bild von links) freuen sich auf den verkaufsoffenen Sonntag mit Wurst-Achim, Aaal-Ole, Käse-Alex und Milkaa-Micha.

Ihre Meinung ist uns wichtig
0 Kommentare