Zwei Verletzte bei schwerem Unfall an der Europabrücke
Symbolbild
Symbolbild | Bild: Malte Christians (dpa)
Konstanz
02.07.2017 12:26
Wegen einer Unachtsamkeit sind bei einem Autounfall eine Frau schwer und ein Mann leicht verletzt worden.
Konstanz interessiert Sie?

Bestellen Sie den Gratis-Newsletter "Wasserstand" von Redaktionsleiter Jörg-Peter Rau.

Zwei verletze Personen, eine davon schwer, und Schaden in Höhe von 4500 Euro sind die Bilanz eine Verkehrsunfalls auf der Europastraße.

Wie die Polizei in ihrem Pressebericht erklärte, sei am Samstagmittag ein Audifahrer in Richtung Schänzlebrücke unterwegs gewesen, als er wegen einer an der Kreuzung zur Gartenstraße Rot zeigenden Ampel abgebremst habe. Ein sich hinter ihm befindender VW-Fahrer habe das zu spät erkannt und sei ins Heck geprallt.

Der VW-Fahrer sei leicht verletzt worden, dessen Beifahrerin allerdings schwer. Ein Kleinkind im VW sowie drei Insassen im Audi seien unversehrt geblieben.

1 Kommentare