Friedrichstraße: Radfahrer mit über zwei Promille unterwegs
Symbolbild
Symbolbild | Bild: Patrick Seeger (dpa)
Konstanz
13.08.2017 14:38
Ein Radfahrer wollte sich in der Nacht zum vergangenen Samstag einer drohenden Kontrolle der Polizei entziehen. Laut Polizei fuhr er in Schlangenlinien in der Friedrichstraße in Konstanz.
Konstanz interessiert Sie?

Bestellen Sie den Gratis-Newsletter "Wasserstand" von Redaktionsleiter Jörg-Peter Rau.

Nachdem er die Beamten bemerkte, wendete der Radfahrer laut dem Bericht der Polizei, konnte von den Beamten jedoch eingeholt und angehalten werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,3 Promille. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine ärztliche Blutentnahme an, dem Radfahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Er wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt.

1 Kommentare