Polizei findet vermisste Frau beim Waldshuter Wildgehege
Ein Rettungshubschrauber der schweizerischen Rega (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber der schweizerischen Rega (Symbolbild) | Bild: Patrick Seeger (dpa)
Waldshut
11.08.2017 14:40
Zunächst erfolglos suchte die Polizei mit einem nächtlichen Hubschraubereinsatz über Waldshut nach einer vermissten Frau. Die 49-Jährige konnte am anderen Morgen nahe dem Wildgehege entdeckt werden und kam ins Krankenhaus.

Wegen einer vermissten Frau ist in der Nacht auf Freitag zwischen 0.45 und 1.20 Uhr ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera über Waldshut gekreist. Nach Angaben der Polizei war die 49-jährige aus einer Klinik verschwunden. Die Suche wurde zunächst ergebnislos abgebrochen und am anderen Morgen fortgesetzt. Nach dem Hinweis einer Freundin habe eine Polizeistreife die 49-Jährige schließlich um 10 Uhr unterhalb des Wildgeheges entdeckt. Die Gesuchte sei äußerlich unversehrt, aber in einem benommenen Zustand gewesen. Ein Rettungswagen brachte die Frau zur Untersuchung ins Krankenhaus, so die Polizei.

Ihre Meinung ist uns wichtig
0 Kommentare