Karibisches Flair beim Felchenfest
Die Partyband „Lollypop“ aus Überlingen-Lippertsreute sorgte beim Felchenfest am Samstagabend für ausgelassene Stimmung.
Die Partyband „Lollypop“ aus Überlingen-Lippertsreute sorgte beim Felchenfest am Samstagabend für ausgelassene Stimmung. | Bild: Holger Kleinstück
Fischwirtschaftsmeister Marco Knoblauch und Stefanie Netzer vom Veranstaltungsteam des Felchenfestes waren sichtlich zufrieden.
Fischwirtschaftsmeister Marco Knoblauch und Stefanie Netzer vom Veranstaltungsteam des Felchenfestes waren sichtlich zufrieden. | Bild: Holger Kleinstück
Uhldingen-Mühlhofen
13.08.2017 14:52
Zwei Tage großer Zuspruch beim Felchenfest rund um die Fischhalle des Unternehmens Fisch-Knoblauch GbR.

„Ich habe das Gefühl, dass dieses Fest jedes Jahr ein Stück größer wird.“ Mit dieser Meinung stand Franz-Josef Speth aus Oberuhldingen nicht alleine da. Das, was Fischereiwirtschaftsmeister Andreas Knoblauch mit seinem fast 40-köpfigen Team des Unternehmens Fisch-Knoblauch auf seinem Betriebsgelände bot, stieß an beiden Tagen auf große Zustimmung.

Zwischenzeitlich, insbesondere am frühen Samstagabend, war kaum noch ein Platz zu ergattern, obwohl es an jeder Ecke und jedem Ende Sitzgelegenheiten gab. Neu in diesem Jahr: Ein Caipi-Stand in der Fischhalle, der für karibisches Gefühl sorgte.



» alle Bilder ansehen

Ansonsten standen die selbst gefangenen Bodenseefelchen und weitere Fischspezialitäten im Mittelpunkt des Festes, das Andreas und Sonja Knoblauch erstmals im September 2003 auf der Hofstatt in Überlingen bei ihrem "Fischhaus Löwenzunft“ ausgerichtet haben. Viele Bürger, aber auch etliche Feriengäste wollten sich das Fest nicht entgehen lassen. Sie konnten sich an den vielfältigen Zubereitungsarten der Fische erfreuen: So offerierten die Fischexperten gebratenes Felchenfilet, gebackene Knusperle, Häppchen mit Räucherlachs, Felchen nach Bratherings- und Matjesart sowie Scampi-Snacks. Und mit den Bodensee-Shantymen, den "Krainer“ aus Kluftern, den Alphörnern aus Lippertsreute sowie der Partyband „Lollypop“ aus Lippertsreute, die am Samstagabend für Stimmung sorgten, war auch viel Musik geboten.

Ihre Meinung ist uns wichtig
0 Kommentare