Eingeschlafen und von der Straße abgekommen
Schwäbisch Hall
12.08.2017 11:15
Ein Fahranfänger ist im Kreis Schwäbisch Hall mit seinem Wagen gegen eine Böschung geprallt und leicht verletzt worden. Seinen Angaben zufolge war er während der Fahrt kurz eingeschlafen.

Der 18-Jährige sei am Freitagabend kurz vor Mitternacht von Schwäbisch Hall in Richtung Kupferzell unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Samstag mit. In einer langgezogenen Rechtskurve kam er von der Straße ab und prallte mit seinem Wagen gegen eine Böschung. Dieser kippte um und blieb danach auf der Fahrerseite liegen. Der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
0 Kommentare